42 DECIBEL – neues Album und Video!

Nach ihrem eindrucksvollen Debütalbum Hard Rock ‘n’ Roll (2013), dem Nachfolger Rolling In Town (2015) und ihrer erst vor wenigen Wochen beendeten ersten Europatournee stehen bei 42 Decibel jetzt erneut die Zeichen auf Sturm: Im Juni 2017 veröffentlicht die Band über Steamhammer/SPV ihr neuestes Album Overloaded.

Zehn neue Songs haben 42 Decibel aufgenommen, inspiriert von der Idee, möglichst viele Instrumente an ihre physischen Grenzen zu bringen. Mit dieser Vorgabe im Hinterkopf wurden beim Aufnehmen und Mischen des Songmaterials die Gerätschaften extrem gefordert: Aussteuerungsmesser wurden bis in den tiefroten Bereich hochgefahren, aufleuchtende Kontrollleuchten signalisierten den enormen Grad an Übersteuerung. Gleichzeitig besitzt auch Overloaded noch immer das lodernde Blues-Rock-Feuer der bisherigen Alben. 42 Decibel haben unüberhörbar an allen Stellschrauben gedreht, um ihren Sound noch explosiver zu machen, ohne die Wurzeln ihres Hard Rock´n`Roll zu verleugnen, für den die Jungs bekannt sind.

Mit Overloaded setzen 42 Decibel konsequent jenen Kurs fort, den sie im Frühjahr 2010 mit ihrem ersten 7-Track-Demo eingeschlagen und auf ihrem Debüt Hard Rock´n`Roll postwendend zur Serienreife gebracht haben. Die aktuelle Besetzung mit Junior Figueroa, Nicko Cambiasso, Billy Bob und Matt Fraga sprüht geradezu vor Energie und Tatendrang und hat außer des finalen Masterings der Scheibe, das von Justin Weis übernommen wurde, die gesamte Aufgabenpalette einer dynamischen Studioproduktion eigenhändig durchgeführt.

Das Video zu “Dangerous Mess”  ist hier zu sehen:

Overloaded erscheint am 23. Juni 2017 über Steamhammer/SPV in den Formaten CD Digi, Vinyl, Download und Stream.

TRACKLISTING:
1. Whiskey Joint 3:07
2. Dangerous Mess 3:22
3. Brawler 3:42
4. Roadkiller 3:46
5. Hot Shot 3:03
6. Half Face Dead 2:39
7. Lost Case 4:37
8. Cause Damage 4:09
9. Double Itch Blues 6:55
10. Cannon Fodder 4:44

LINE UP
Junior Figueroa (Vocals, Guitar)
Nicko Cambiasso (Drums)
Billy Bob (Rhythm & Slide Guitar)
Matt Fraga (Bass)