Neues Signing REX BROWN BAND – neues Solo Album von Rex Brown im Juni

Multi-Platin-Künstler Rex Brown (PANTERA, DOWN) wird sein neues Solo Album über Steamhammer/SPV in Europa veröffentlichen. „Ich arbeite schon lange an diesen Songs“, erklärt Rex. Das noch unbetitelte Album wird das erste in seiner Karriere sein, bei dem er sowohl als Lead-Sänger UND Gitarrist auftritt. Der VÖ ist für den 23 Juni 2017 geplant.

Georg “Schorse” Schröder (A+R Steamhammer) zum Signing: “Es freut uns natürlich sehr das Rex das erste Solo Album seiner Karriere über uns in Europa veröffentlichen wird! Musikalisch zeigt er dabei eine Seite von sich die viele Leute sicher noch nicht kannten, aber die sich in jedem Fall zu entdecken lohnt. Ich freue mich sehr auf die kommende Zusammenarbeit.”

Steamhammer / SPV welcomes the REX BROWN BAND!

Nach einer Auszeit, um sich zu sammeln und seine Wurzeln wieder zu finden, scharte Rex Brown eine Gruppe Musiker um sich, um seine Vision zu verwirklichen. Im Gepäck hatte er eine ganze Wagenladung an Rock n Roll-Melodien, so ehrlich und aufrichtig, wie nur möglich. Das neue Album ist der Sound von Rex’ eigener Wahrheit, aufrichtig und ohne Ego. Oder wie Rex gerne sagt „Du bist nur so gut wie das Versprechen, das du gibst – und das sollte wirklich gut sein.“

Rex’ Soloalbum ist voller Magie und der Kraft seines Ichs, seiner Entschlossenheit und seinem Mut. Er sang nicht nur die Lead Vocals ein, sondern spielte auch Rhythmus Gitarre und Bass. Dabei arbeitete er mit seinem alten Freund und Kollaborateur Lance Harvill, einem in Nashville lebenden Gitarristen und Songwriter an den Songs. „Lance war und ist mein wichtigster Mann bei diesem Album. Alles, was wir taten, war fein abgestimmt, musikalisch wie brüderlich.“

Die Drums wurden von Christopher Williams eingespielt, selbst kein Kostverächter verschiedenster Musikstile, sei es Punk oder Funk. Er arbeitete bereits für Country-Star Lee Greenwood, die neuformierten Blackfoot und kürzlich erst für die Heavy Metal-Legende ACCEPT. Produziert wurde das Album vom nach Nashville übergesiedelten New Yorker Caleb Sherman. Der Multiinstrumentalist hat bereits u.a. für Little Big Town und Porter Block gearbeitet. „Caleb produzierte das Album aus der Sicht eines Musikers“, ergänzt Rex. „Das ist nicht der typische Standpunkt des Produzenten. Das war etwas, was ich definitiv brauchte. Zwischen Caleb und Lance entstand eine regelrecht zwingende Kraft. Sie holten das Beste aus mir raus.“ Keyboarder Peter Keys, bekannt für seine Arbeit mit Lynyrd Skynyrd, ist ebenso auf einigen Songs zu hören. Sämtliche Bass-Tracks kamen von Rex selbst.