THE INTERBEING VERÖFFENTLICHEN ERSTE SINGLE AUS “AMONG THE AMORPHOUS”

“Sins Of The Mechanical” heißt die erste Auskopplung aus THE INTERBEING’s neuen Album “Among The Amorphous”. Der Song ist die erste Single seit dem Debutalbum “Edge Of The Obscure” aus dem Jahre 2011. Das neue Album “Among The Amorphous” erscheint am 23.06. weltweit über Long Branch Records als CD, LP, Download und Stream.

THE INTERBEING schlugen 2011 mit ihrem Debut “Edge Of The Obscure” wie eine Bombe in die dänsiche Metalszene ein. Von Dänemarks größtem Musik-Magazin GAFFA wurde das Album als “Album des Jahres” ausgezeichnet und auch in der internationalen Fachpresse sammelte das Debut überragende Punktzahlen.
Im Zuge der Veröffentlichung spielten THE INTERBEING Shows in ganz Europa u.a. auf dem Euroblast Festival in Köln, dem UK Tech-Fest und dem Copenhell. Als Support hatte die Band die Chance internationale Namen wie Stone Sour, Meshuggah oder Parkway Drive auf der Bühne zu unterstützen. Das Interesse an THE INTERBEING wuchs auch auf der anderen Seite des Globus und so wurde das Album 2012 in Japan wiederveröffentlicht und erhielt große Resonanz. Zwei Songs wurden später auch als Teil des Soundtracks für ein japanischen Videospiel genutzt. Im November 2016 spielte die Band eine viel beachtete und ausverkaufte Show auf der Hokuo Music Week in Tokio. Für das zweite Album haben sich THE INTERBEING nun viel Zeit gelassen und jeden Song auf Herz und Nieren geprüft um den eigenen Perfektions-Standards gerecht zu werden und den Nachfolger von “Edge Of The Obscure” noch erfolgreicher zu machen.
Das Ergebnis dieses Schöpfungsprozesses ist ein dystopisch-visionäres Konzeptalbum namens “Among The Amorphous”. Ein Album, das die Messlatte für Komposition und Vision im Industrial Metal auf ein neues Level hebt. Die Songs versprühen ein bedrohliches David-Lynch-Gefühl, während die Meshuggah-esken Polyrhythmiken den Hörer fordern. Die herausstechenden Refrains runden den Gesamtsound des Albums perfekt ab und würden wohl auch Devin Townsends Prüfsiegel erhalten.
THE INTERBEING entführen den Hörer auf eine futuristisch-musikalische Reise, auf welcher Dara Corcorans ständiger Wechselgesang zwischen berstenden Growls, Flüstern und grandiosen Melodien das Album zu einem der ambitioniertesten Projekte der letzten Jahre im dänischen Metal macht. “Among The Amorphous” wurde von Jonas Haagensen gemischt und von Jacob Hansen in seinen renommierten Hansen Studios (Volbeat, Pretty Maids) gemastered.

 

Hier das neue Video zu “Sins Of The Mechanical” sehen:

HIER “AMONG THE AMORPHOUS” VORBESTELLEN

Line Up:
Dara Corcoran – Gesang
Torben Pedersen – Gitarre, Gesang
Boas Segel – Gitarre, Programming
Jacob Hansen – Bass
Kristoffer Egefelt – Schlagzeug